Thurgauer Meistertitel erfolgreich verteidigt!

Am 25. Mai 2024 fanden die Thurgauer Meisterschafen Vereinsturnen (nachfolgend TGM) in Eschlikon statt. Die Gymnastik-Gruppe konnte die Thurgauer Meistertitel bei den Aktiven erfolgreich verteidigen. Nebst den Aktiv-Gruppen gingen auch zwei Jugendgruppen an den Start.

Den Wettkampftag eröffnete die Gruppe Aktiv 2 mit ihrer Kür ohne Handgeräte unter der Leitung von Claudia Bitzer. Die Gruppe zeigte einen guten Durchgang und erzielte die Note 9.83. Mit dieser Note zogen sie verdient in den Final ein. In der gleichen Kategorie startete auch das Aktiv 1 unter der Leitung von Lena Gremlich, Vivian Tiefenthaler und Michelle Thür. Bereits in der Vorrunde überzeugte das Team die Wertungsrichter und erhielt für ihren Durchgang die Note 9.95, welche ebenfalls eine Finalteilnahme bedeutete. Die Gruppe Aktiv 3 unter der Leitung von Corina Fankhauser und Michelle Fey absolvierte an der TGM ihren ersten Wettkampf in dieser Saison. Die Gruppe zeigte einen sehr guten, synchronen Durchgang, welcher die Note 9.28 und den 10. Schlussrang von 19. Teilnehmenden bedeutete. Das Jugend 1 startete als Aktiv 4 unter der Leitung von Lea König und Sandrine Gerber ebenfalls in der Kategorie Aktive. Mit der sehr guten Note 9.50 verpassten sie die Sensation nur knapp und wurden 5. Im Final drehten das Aktiv 2 und das Aktiv 1 nochmals auf. Die beiden Gruppen freuten sich über einen Doppelsieg. Das Aktiv 2 erturnte sich die super Note 9.85 und das Aktiv 1 ertanzte sich die glatte 10.

In der Kategorie mit Handgeräten gingen nur zwei teilnehmende Vereine an den Start, weshalb es keinen Finaldurchgang gab. Das Aktiv 1 konnte sich trotz eines nicht ganz optimalen Durchgangs mit der Note 9.75 gegen Weinfelden durchsetzen.

In der Kategorie Jugend startete das Jugend 2 unter der Leitung von Annika Wepfer und Era Popaj. Leider tanzte die Gruppe in einer falschen Feldgrösse. Trotz der nicht optimalen Bedingungen klassierte sich die Gruppe auf Rang vier hinter drei Team-Aerobic-Gruppen.

Zum ersten Mal unter der Leitung von Jana Rotach und Jenny Wiedmer ging das Getu 1 mit ihrem neuen Programm am Schulstufenbarren an den Start. Die beiden Leiterinnen mussten aufgrund einer verletzten Turnerin noch spontan einspringen und erturnten sich mit ihrem Team den sehr guten sechsten Rang bei 26 teilnehmenden Vereinen (Note 8.89). Wir gratulieren den beiden Leiterinnen und dem gesamten Team zu diesem sensationellen Resultat.

Wir gratulieren allen Turnerinnen sowie Leiterinnen zu den super Resultaten und freuen uns auf die kommenden Wettkämpfe.

Resultate

Gymnastik Jugend

4. Rang Jugend 2, 7.89

Gymnastik mit Handgerät

1. Rang Aktiv 1, Note 9.75

Gymnastik ohne Handgerät

1. Rang Aktiv 1, Note 10 (Vorrunde Note 9.95)
2. Rang Aktiv 2, Note 9.85 (Vorrunde Note 9.83)
5. Rang Aktiv 4/Jugend 1, Note 9.51
10. Rang Aktiv 3, Note 9.28

SSB

6. Rang Getu 1, Note 8.89

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.